Intensivtraining für Jungen und Mädchen

Zielegruppe

männliche und weibliche Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren, wenn diese durch Gewalthandlungen auffallen, als Gewaltopfer auffallen oder extreme Impulsdurchbrüche zeigen


Ziele

  • Auseinandersetzung mit der eigenen Gewalttätigkeit
  • Reduzierung der Gewaltbereitschaft
  • Erhöhung der Frustrationstoleranz
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Opferhaltung
  • Erhöhung des Selbstwertgefühls und der Selbstwirksamkeit
  • Vermittlung gültiger Rechtsnormen
  • Anwendung erlernter Konfliktlösungsstrategien
  • Entwickeln der Team- und Kooperationsfähigkeit

Leistungen

  • konfrontative Verfahren
  • Gruppenarbeit
  • Erlebnispädagogische Maßnahmen
  • Einzelgespräche
  • Elternarbeit
  • Austausch mit Schule und AfKJF

Häufigkeit

über mindestens 6 Monate:

  • 1 Gruppentreffen pro Woche je 2 Zeitstunden
  • Einzelgespräche mit Teilnehmern,  Eltern, Schule oder AfKJF bei Bedarf
  • 1 dreitägige Erlebinispädagogische Maßnahme

Mögliche Zusatzleistungen

-


Ansprechpartner

Mbimba Mavinga

0228 / 60887 44

mbimba.mavinga@sprungbrett-bonn.de


Kosten

Die Gruppenarbeit und die Erlebnispädagogischen Maßnahmen werden pauschal monatlich in Rechnung gestellt.

Fachleistungsstunde  für Einzelkontakte 86,57 €